ORGANOID – DEKORBESCHICHTUNGEN

PFLANZEN


ORGANOID


“Organoid@ Dekorbeschichtungen sind möglichst naturbelassene Materialien, die in einem aufwendigen Produktionsprozess mit viel Handarbeit auf Trägerplatten (meist Schichtstoffplatten) aufgebracht werden. Dabei bleiben die natürlichen Eigenschaften weitgehend erhalten und ermöglichen ein Erleben der Ausgangsmaterialien mit allen Sinnen” (Auszug aus den FAQS des österreichischen Herstellers ORGANOID TECHNOLOGIES GMBH).

Das Besondere:


Organoide@ Dekorbeschichtungen bestehen aus natürlichen Materialien und das kann man sowohl fühlen als auch riechen, – zum Teil haben sie auch noch Eigenschaften, die Allergien auslösen können. Nicht alle hier verarbeiteten Pflanzen haben einen starken Eigengeruch wie Kaffee oder Rosen. Bei letzteren erwartet der Hersteller eine Duftabgabe über den Zeitraum von 20 Jahren. Die Intensität des Geruchs und auch der Haptik ist stark abhängig von der Luftwechselrate, und der Luftfeuchtigkeit. Organoide@ Dekorbeschichtungen duften auf komplett natürlicher Basis und ohne Zusatz von künstlichen oder natürlichen Düften oder Aromen.

Manufaktur:


“In unserer Manufaktur in Tirol achten wir auf ökologische und nachhaltige Herstellung. Dies beginnt bei der Versorgung des Betriebs mit 100 % Ökostrom und endet bei den Bindemitteln, die frei von Bioziden, Weichmachern und Lösemitteln und sogar lebensmittelkontakt geeignet sind. Wir verwenden natürliche und authentische Ausgangsmaterialien, die in herkömmlichen Herstellungsprozessen nicht mehr verwendet werden können oder ungenutzt bleiben. Zudem achten wir auf möglichst kurze Transportwege direkt aus der Region.”
Zitat Martin Jehart, GEO Organoid Technologies

Technische Daten:


Beschichtungsstärke: je nach Material 0,05 bis 3,5mm
Trägerplatte HPL: Format 3050x1320mm – 1,1mm nach EN 438 – schwer entflammbar nach EN 13501
Oberfläche: ohne weitere Beschichtung nur für Innenanwendung geeignet

Reinigung:


Alle organoiden® Dekorbeschichtungen können mit mäßigen Druck mit einem geeigneten Stoff abgewischt werden.
Je nach Porigkeit und Struktur der Oberfläche kann der Stoff dabei auch etwas befeuchtet werden.
Abrasive Reinigungshilfsmittel (z.B. Scheuerpulver), Seifen, Lösungsmittel und andere Chemikalien dürfen nicht verwendet werden!
Hinweis:
Wie immer hier der Hinweis auf die Vorrichtung der passenden Beleuchtung (siehe z.B. EMS im Thema LICHT).
Bei nicht verklebten, nur verschraubten Produkte ist dann nicht einmal ein Aufschlitzen der Wand nötig. In unseren weiteren Themenbereichen Holz-Wände, Dekor-Wände, Leder und Planzen finden Alternativen.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie weitergehende Informationen oder Photos benötigen.